Der Weg zur
Smart City

Ansprech­partner*innen

Akteur*innen

Das ist Dortmund, das sind wir

Einst prägte die Stadt Dortmund die Kohle-, Bier- und Stahlindustrie – heute ist sie Zentrum des Mittelstandes und der Dienstleistungen. Durch das rasante Wachstum aufgrund der sehr guten industriellen Grundlagen entwickelte sich Dortmund in den ersten zehn Nachkriegsjahren zu einer der größten Städte Deutschlands. Besonders die letzten beiden Jahrzehnte verdeutlichen die individuelle Wandelbarkeit der Stadt.

In den vergangenen Jahren hat sich Dortmund zu einer führenden Technologie- und Forschungsmetropole entwickelt. Zahlreiche international renommierte Forschungseinrichtungen aus den unterschiedlichsten Wissenschaftsbereichen sind hier ansässig.

Als einer der größten IT-Hochschulstandorte Deutschlands ist Dortmund vor allem auch Anziehungspunkt für junge Leute. Dadurch ist die Stadt besonders reizvoll für die Gründerszene, was sie neben der ansässigen Industrie- und Dienstleistungsbranche zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort macht.

Das Konzept der Smart City und des Masterplans Wissenschaft 2.0 spielen bei dem digitalen Fortschritt der Stadt Dortmund eine ausschlaggebende Rolle, denn die Menschen in der Stadt profitieren von den innovativen Impulsen. Die Auszeichnung als Europäische Innovationshauptstadt 2021 spricht für sich: Dortmund hat als erste deutsche Stadt den Wettbewerb iCapital Award 2021 – European Capital of Innovation der Europäischen Kommission gewonnen. Das eingereichte Innovationsmodell „Innovation Next Door – Zukunft aus der Nachbarschaft“ setzt auf soziale, nachhaltige und technologieorientierte Projekte – stets mit Blick auf Einbeziehung der Stadtgesellschaft und der Vision einer Stadt der Nachbarn.

Das Bild zeigt die Zeche Gneisenau.
Bild mit Blick auf den Friedensplatz in Richtung Dortmunder Rathaus, das bunt beleuchtet ist, davor steht eine Bühne mit zahlreichen Zuschauenden
Das Bild zeigt den Signal Iduna Park.

Ansprechpartner*innen

Das Smart City Team der Stadt Dortmund setzt sich aus unterschiedlichen Mitarbeiter*innen mit verschiedenen Fachexpertisen zusammen, um als Impulsgeber das Thema Smart City innerhalb und außerhalb der Stadt voranzutreiben. Angesiedelt ist das Team im Chief Information/Innovation Office (CIIO) der Stadt Dortmund im Amt für Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und des Rates.

Sie haben Fragen und Anregungen zur Smart City Dortmund?
Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Projektleitung

Sebastian Kieper

Sebastian Kieper

Chief Information Officer
Tel.: +49 231 50-29235
Mail: skieper@stadtdo.de

Sedat Akar

Sedat Akar

stellv. Leiter Chief Innovation/Information Office

Tel.: +49 231 50-24238
Mail: sakar@stadtdo.de

Lena Kruse

Lena Kruse

Projektleitung

Tel.: +49 231 50-19109
Mail: lkruse@stadtdo.de

Projektmanagement

Anna Kreutzkamp

Anna Kreutzkamp

Projektmanagerin

Tel.: +49 231 50-19113
Mail: akreutzkamp@stadtdo.de

Jacqueline Bekteshi

Jacqueline Bekteshi

Projektmanagerin

Tel.: +49 231 50-19122
Mail: jbekteshi@stadtdo.de

Karolina Horajno

Karolina von Cieminski

Projektmanagerin

Tel.: +49 231 50-19293
Mail: kvoncieminski@stadtdo.de

Henning

Henning Spreckelmeyer

Projektmanager

Tel.: +49 231 50-19366

Mail: hspreckelmeyer@stadtdo.de

Entwicklung

Das Foto zeigt Niels Schlunder, Mitarbeiter im Bereich Entwicklung

Niels Schlunder

Entwicklung
Tel.: +49 231 50-16693
Mail: nschlunder@stadtdo.de

Das Foto zeigt Manuel Schenk, Mitarbeiter im Bereich Entwicklung

Manuel Schenk

Entwicklung
Tel.: +49 231 50-16599
Mail: mschenk@stadtdo.de

Timuçin Boldt

Timuçin Boldt

Werkstudent Entwicklung

Mail: tboldt@stadtdo.de

Öffentlichkeitsarbeit

Das Foto zeigt Olivia Nierobisch, Mitarbeiterin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Olivia Nierobisch

(in Elternzeit)

Kommunikation und
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 231 50-16695
Mail: onierobisch@stadtdo.de

Das Foto zeigt Stefanie Vauken, Mitarbeiterin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Stefanie Vauken

(in Elternzeit)

Kommunikation und
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 231 50-23501
Mail: svauken@stadtdo.de

Das Foto zeigt Nina Winneckens, Mitarbeiterin im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Nina Winneckens

Duale Studentin Kommunikation
und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 231 50-24217
Mail: nwinneckens@stadtdo.de

Akteur*innen

Allianz Smart City

Im Jahr 2016 wurde die Allianz Smart City Dortmund gegründet. Als Dialog- und Projektplattform vernetzt sie Unternehmen, Verbände, Institutionen, wissenschaftliche Einrichtungen sowie Akteur*innen aus Politik und Verwaltung, die Dortmund bei der Entwicklung zur Smart City unterstützen und begleiten möchten.

Partner*innen

Zahlreiche Institutionen und Unternehmen haben sich der “Allianz Smart City Dortmund” angeschlossen.

  • ABB Ltd.
  • adesso AG
  • AdMaTech GmbH
  • ADVIA GmbH
  • amicaldo GmbH
  • Anwenderzentrum H2Herten GmbH
  • ASL Services GmbH
  • b&c systems GmbH
  • bee smart city GmbH
  • Berufsförderungswerk Dortmund
  • beta Eigenheim- und Grundstücksverwertungsgesellschaft mbH
  • BetterCities 360 GmbH
  • blu GmbH
  • Bosch Rexroth AG
  • BTC Business Technology Consulting AG
  • CANEI AG
  • CAP Consulting
  • Cisco Systems GmbH
  • Cleverciti Systems GmbH
  • Cobago GmbH
  • codecentric AG
  • com2m GmbH
  • Deutsche Telekom AG
  • die Urbanisten e.V.
  • Digital Energy Strategies
  • Do-FOSS
  • DOGEWO – Dortmunder Gesellschaft für Wohnen mbH
  • DOKOM Gesellschaft für Telekommunikation mbH
  • DOPARK GmbH
  • Dorsch International Consultants GmbH
  • Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21)
  • Dortmunder Hafen AG
  • Dortmunder Netz GmbH
  • Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21)
  • ELC Schulz GmbH
  • E-METROPOLE.RUHR
  • eShare.one GmbH
  • Europäisches Testgelände für Wohnungslüftungsgeräte e. V. 
  • europiZe UG
  • EXWE GmbH
  • Fachhochschule Dortmund
  • Feuerwehr Dortmund
  • Flughafen Dortmund GmbH
  • FRAMO GmbH
  • Franz Rüschkamp GmbH & Co.KG
  • Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
  • Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
  • Freundlieb Bauunternehmung GmbH & Co. KG
  • GeoMobile GmbH 
  • Handwerkskammer Dortmund
  • HERE Technologies
  • Hitachi Vantara
  • HOPPECKE Batterien GmbH & Co. KG
  • IBF Ingenieurbüro Fehringer GmbH
  • IGA mbH
  • IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH
  • ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung 
  • gGmbH
  • IMAGO Thomas Heine GmbH
  • Industrie- und Handelskammer zu Dortmund
  • infoteam Software AG
  • Inno2grid GmbH
  • innogy SE
  • INSYS icom
  • intessence solutions GmbH
  • Intulion Solutions GmbH
  • i-PuK (develoop GmbH)
  • isopedia GmbH
  • iteratec GmbH
  • Jan Kitanoff – Videografie / Bewegtbild
  • Julius Ewald Schmitt GbR
  • KB-Wärmetechnik GmbH 
  • KiwiSecurity Software GmbH
  • KTDM Metropole Ruhr UG (haftungsbeschränkt)
  • LEG Immobilien AG
  • lemonbeat GmbH 
  • Lobbe Holding GmbH & CoKG
  • Log4-Consult GmbH
  • logarithmo GmbH & Co. KG
  • Lumentek UG
  • Materna Information & Communications SE
  • MAXIMAGO GmbH
  • Mex IT GmbH
  • Ministerium für Wirtschaft, innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Moskito Geo-Informationssysteme GmbH 
  • Nahverkehrsmuseum Dortmund (Bahnhof Mooskamp gemeinnützige GmbH)
  • nebenan.de
  • nedap identification systems
  • networker NRW e.V.
  • nordwärts
  • OpenDataSoft
  • Optimerch GmbH
  • Parklab
  • Polizeipräsidium Dortmund (lt. Reg.- Direktion)
  • PROFI Engineering Systems AG
  • purpleview GmbH
  • QuinScape GmbH
  • REMONDIS IT Services GmbH & Co. KG
  • Reply Deutschland SE
  • rku.it GmbH
  • rola Security Solutions GmbH
  • rrbone GmbH
  • S O NAH GmbH
  • sanfte-touren.de
  • Schneider Electric GmbH
  • Schréder GmbH
  • SCISYS Deutschland GmbH
  • SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH
  • SGS-TÜV Saar GmbH
  • Siemens AG
  • Siteco Beleuchtungstechnik GmbH
  • Smart Living – Anwendungen für Service-Wohnen GmbH
  • SMF GmbH 
  • sparqs solutions GmbH & Co. KG
  • SPIE GmbH
  • SQLI Deutschland GmbH 
  • Stadt Dortmund
  • tetraeder.com gmbh
  • tetraeder.solar gmbh
  • Thelen Holding GmbH
  • TMB TechnoManagement Beratungsgesellschaft mbH
  • TRILUX GmbH & Co. KG
  • T-Systems International GmbH
  • TU Dortmund
  • TU Dortmund ie³, Institut für Energiesysteme, Energieeffizienz und Energiewirtschaft
  • Universität Siegen, Institut für Medienforschung
  • untrouble GmbH
  • Viaboxx GmbH
  • visibleRuhr eG
  • VIVAI Software AG
  • Vivawest Wohnen GmbH
  • Voltaware
  • Vonovia SE
  • Weiße Q Consulting GmbH
  • Westfalenhallen Dortmund GmbH
  • Westnetz GmbH
  • WILO SE
  • WIPROTEC GmbH
  • wirfliegendrohne.de GmbH
  • Wirtschaftsförderung Dortmund
  • Yunex Traffic 
  • ZWE Sozialforschungsstelle (sfs)

Netzwerke

Bündnisse und Partnerschaften dienen dem kooperativen, partizipativen Ansatz der Smart City Dortmund. Städtepartnerschaften dienen dazu, geistiges, kulturelles und wirtschaftliches Leben in grenzüberschreitendem Austausch zu vermitteln, zu erfahren und zu verstehen. Zurzeit ist die Stadt Dortmund in folgenden Netzwerken aktiv: 

 
Skip to content